Abmahninfo Baumgarten Brandt | abmahnhilfe24.de

Rückruf anfordern

Sie erreichen uns jederzeit gebührenfrei unter 0800 / 10 10 366 oder,
indem Sie einen kostenlosen Rückruf anfordern.
Wir rufen Sie umgehend zurück und beraten Sie gern persönlich.

Informationen zur Abmahntätigkeit der Kanzlei Baumgarten Brandt

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Baumgarten Brandt spricht eine Vielzahl von Abmahnungen aus, insbesondere wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an Filmwerken in Tauschbörsen im Internet, wie z.B. BitTorrent (sog. Filesharing).

Haben auch Sie solch ein Abmahnschreiben der Kanzlei Baumgarten Brandt erhalten und fragen sich was Sie dagegen tun können? Gern helfen wir Ihnen im Umgang und bei der Abwehr von derartigen Abmahnungen. Wir sind eine auf das IT- und Internetrecht ausgerichtete Anwaltskanzlei mit mehrjähriger Erfahrung bei der erfolgreichen Abwehr einer Vielzahl derartiger Abmahnfälle. Mit unserer anwaltlichen Erstberatung stehen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter unserer kostenlosen
Anwaltshotline 0800 10 10 36 6

– auch an Wochenenden –

Ebenso können Sie unseren Rückrufservice nutzen, indem Sie einfach auf den entsprechenden Knopf im rechten oberen Bereich unserer Homepage klicken. Hinterlassen Sie uns dort Ihren Namen und eine Kontaktmöglichkeit und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Details der Abmahnungen:

Die Schreiben werden versandt durch die:

Baumgarten Brandt
Internationales Handelszentrum, IHZ
Friedrichstraße 95
10117 Berlin

Was wird vorgeworfen?

Vorgeworfen wird dem Abgemahnten dabei jeweils nicht, dass er beim Download erwischt worden sei, sondern, dass über seinen Internetanschluss das betreffende Werk Anderen (Nutzern der Tauschbörse) zum Download angeboten worden wäre. Unterstellt wird dabei zunächst, dass der Anschlussinhaber selbst diese Handlungen vorgenommen hätte. Sofern dies jedoch nicht der Fall sei, würde er jedenfalls für seinen Internetanschluss haften.

Was wird verlangt?

Die Rechtsanwälte Baumgarten Brandt fordert von den Abgemahnten in der Regel einen Abgeltungsbetrag in Höhe von 850,00 – 1.200,00 Euro. Sollten in einer Abmahnung gleich mehrere Werke enthalten sein, so werden höhere Beträge veranschlagt.

Weiterhin wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung verlangt. Hierfür wird den Abmahnschreiben eine bereits vorgefertigte Erklärung beigefügt. Diese soll der Abgemahnte sodann unterzeichnen und an die Kanzlei zurücksenden.

Zu Erfüllung der genannten Ansprüche werden zudem sehr kurze Fristen gesetzt, welche meist im Bereich von einer Woche liegen.

Wie sollte ich mich verhalten?

Nach Erhalt einer Abmahnung gilt es zunächst Ruhe zu bewahren. Einen hilfreichen Leitfaden für das weitere Vorgehen haben wir in „zehn Regeln bei Erhalt einer Abmahnung“ für Sie zusammengefasst.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht verleiten lassen, die von den Abmahnern mitgelieferte Unterlassungserklärung vorschnell zu unterzeichnen. Mit Ihrer Unterschrift geben Sie eine dauerhaft verbindliche vertragliche Erklärung ab, welche mit weitreichenden Konsequenzen verbunden ist. Hierzu zählt insbesondere die Regelung der Vertragsstrafe, welche jede Unterlassungserklärung enthält. Meist ist gerade diese belastende Regelung ungünstiger für den Abgemahnten (vor)formuliert, als dies aus rechtlicher Sicht notwendig wäre.

Wir raten dringend zu einer sorgfältigen rechtlichen Überprüfung der Vorwürfe und der gestellten Ansprüche. Eine Reaktion auf die Abmahnung sollte sodann an dem Ergebnis dieser Prüfung ausgerichtet werden. Oft greifen Einwände gegen die Abmahnung, auf welchen eine Abwehr aufgebaut werden kann. In der Regel lassen sich so deutlich günstigere Ergebnisse erzielen, als wenn Sie die Forderungen der Abmahner einfach erfüllen würden. Auch eine komplette Abwehr der Abmahnung ist nicht ausgeschlossen.

Rufen Sie uns an und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Was wird abgemahnt und für wen?

Die Kanzlei Baumgarten Brandt vertrat bzw. vertritt (soweit uns bekannt) die folgenden Mandanten:

  • Anolis Entertainment GmbH & Co. KG
  • Artgore Ltd.
  • Boll AG
  • Cinema Management Group
  • CineTel Films GmbH ( Label: Global Cinema)
  • Europool Europäische Medienbeteiligungs GmbH
  • Foresight Unlimited, LLC
  • Hanway Brown Limited
  • HanWay Films
  • i-catcher media GmbH & Co.KG
  • I-ON New Media GmbH
  • Kinostar Theater GmbH
  • KSM GmbH
  • Los Banditos Films GmbH
  • MFA + Filmdistribition e.K., MFA+Licensing
  • Movienet Film GmbH
  • Savoy Film GmbH
  • Telepool GmbH
  • The Asylum
  • Voltage Pictures
  • Zentropa ApS/TrustNordisk ApS

Zu den von der Kanzlei abgemahnten Werken gehören unter anderem:

  • 1612 Die Kreuzritter
  • 7 Days
  • 80 Minutes
  • A Dangerous Man
  • All Souls Day
  • Antichrist
  • Baby on Board
  • Babysitter Wanted
  • Banshee – Extreme Fast Extreme Furious
  • Battle in Seattle
  • Battle of the Brave
  • Beaufort
  • Beauty and the Beast
  • Blood & Bone
  • Blood River
  • Bloody Revenge
  • Bloody Serial Killer
  • Brotherhood
  • Brutal
  • Camorra Vendetta
  • Collage
  • Das ganze Leben liegt vor Dir
  • Das Vermächtnis der Atzteken
  • Days of Darkness
  • Death Box
  • Death Note – The Last Name
  • Delta Farce
  • Der Fall Ted Bundy
  • Devils Ground
  • Die Scharfschützen – Der letzte Auftrag
  • Dr. Strange
  • Dragon – Die Drachentöter
  • Dying God
  • Ein Engel im Winter
  • Far Cry
  • Final Day – Das Ende der Welt
  • Final Storm
  • Fire Dragon Chronicles
  • Fist of the Warrior
  • Gangsters – Essex Boys
  • Handbuch für Rabenmütter
  • Hank and Mike
  • Harry Brown
  • Hell in Tangier
  • Heroes of War
  • House Die Schuldigen werden bestraft
  • House of Fears
  • House of the Butcher
  • Housebroken – Daddy ist zurück
  • Hulk vs. Thor and Wolverine
  • Island of the Condemned
  • Kampf der Barbaren
  • Kamui – The Last Ninja
  • Kill Fighter
  • Kill Theory
  • Klass
  • Konfuzius
  • Largo Winch
  • Little Ashes
  • Lucky Fritz
  • Max Schmeling – Eine deutsche Legende
  • Merlin und das Schwert Excalibur
  • Meteor Apocalypse
  • Michael Jackson – Who killed the King of Pop?
  • Midnight Chronicles
  • Mother
  • Mutant Chronicles
  • Never Surrender
  • Nightbreakers – The Undead
  • Niko – Ein Rentier hebt ab
  • Phantom Commando
  • Phobos
  • Rampage – Vengeance is Ruthless
  • Red Canyon
  • Reflections of War
  • Ring of Death
  • Rise of the Dragon
  • Robin Hood – Beyond Sherwood Forest
  • Robo Geisha
  • Scar 3D
  • Scars of War – Kriegsnarben sind tief
  • Sea Beast
  • Siegburg
  • Slaughter
  • Snuff Massacre
  • Soldiers of War
  • Space of the living Dead
  • Space Prey – Der Kopfgeldjäger
  • Stadt der Gewalt
  • Star Troopers
  • Staunton Hill
  • Street Warrior
  • Summers Moon
  • Swamp Devil – Der Fluch des Monsters
  • Tal der Wölfe 2
  • The Collector
  • The Cross Roads – Die Verfluchten des Krieges
  • The Dissapeared
  • The Graves
  • The Hooligan Club – Fear or Fight
  • The Invincible Iron Man
  • The Sniper
  • The Steam (Chaos) Experiment
  • The Twillight Thirst
  • Thor – Tales of Asgard
  • Universal Soldier Regeneration
  • Warlords
  • Warrior Fighter
  • Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte
  • Wyvern – Rise of the Dragon
  • Zombieworld